KREUZ & QUER

Unsere Programmreihe Kreuz & Quer bietet ein buntes Programm mit geistlichen, geselligen und religionspädagogischen Angeboten. Wir freuen uns auf spannende Begegnungen, interessante Gespräche und neue Erfahrungen!

Anregungen, Ideen und Rückmeldungen nehmen wir gerne entgegen.

Kreuz und Quer Logo

 


 

Unterrichten 1x1 Piktogramm

Religionspädagogische Angebote

Hier bieten wir euch verschiedene eigene religionspädagogische Workshops an und bewerben auch die Fortbildungen von sementis für (angehende) Religionslehrer:­innen im Erzbistum Köln.

Bible-Art-Journaling

Bibel-Art-Journaling - Isabel Lausberg
Bibel-Art-Journaling - Isabel Lausberg
Von:
Hanna Riebesehl, Studienbegleiterin; Isabel Lausberg, Lehramtsstudentin
Ort:

Mentorat | Aula 

(je nach Pandemieentwicklung online via Zoom)

Kreative Bibelarbeit

Das Hauptaugenmerk liegt beim Bible-Art-Journaling auf der Begegnung und der Auseinandersetzung mit dem Wort Gottes durch das kreative Gestalten. Dabei macht man schnell die Erfahrung, dass diese Begegnung unabhängig von Theologie oder Auslegungen funktioniert. Prinzipiell gibt es keine Regeln und das Wort „Kunst/Art“ soll euch keine Angst machen. Erlaubt ist, was gefällt! Man muss kein:e Künstler:in sein, um mit dem Bible-Art-Journaling zu beginnen bzw. wir sind alle Künstler:innen!

Für alle, die sich zum ersten Mal mit dem Inhalt der Bibel beschäftigen möchten, bietet Bible-Art-Journaling einen leichten und spielerischen Einstieg. Es eignet sich daher auch sehr gut für den Religionsunterricht in der Schule, ungeachtet der Schulform und des Jahrgangs. 

 

Pandemiebedingt auf unbestimmte Zeit verschoben!

Sobald neue Termine feststehen, werden diese hier hinzugefügt! Bei Interesse könnt Ihr euch gerne schonmal anmelden.

So erhaltet Ihr direkt Informationen😊 

Es gibt noch freie Plätze

Hiermit melde ich mich zum Bible-Art-Journaling  im Mentorat an:

Anmeldung zum  Bible-Art-Journaling abschicken:
Du erhältst unmittelbar danach eine automatische Bestätigungsmail. Bitte überprüfe dein Postfach.

Godly Play

godlyplay
Datum:
Donnerstag, 17. Februar 2022 12:00 - 16:00

Erzählen mit Godly Play im Religionsunterricht – Möglichkeiten der Entfaltung

Die Godly Play Materialien und Darbietungen regen zum Staunen, Fragen und Theologisieren an.

Sie ermutigen Kinder, Jugendliche und Erwachsene dazu, Alltagserfahrungen vor dem Hintergrund biblischer Erzählungen zu deuten und der persönlichen Gottesvorstellung auf die Spur zu kommen. Der Praxisworkshop führt in die theoretischen Grundlagen ein, präsentiert zwei Geschichten aus dem Godly Play und lädt ein, im „Wondering“ der persönlichen Bedeutung auf die Spur zu kommen. Darüber hinaus gibt es vielfältige Anregungen, wie das Konzept im kompetenzorientierten  Religionsunterricht integriert und in eine Unterrichtsreihe eingebettet werden kann. 

Termin: Donnerstag 17. Februar 2022 von 12-16 Uhr

Ort: Meditationsraum und Säulensaal Mentorat Köln

Leitung: Michael Wittenbruch (Godly Play Erzähler und Kath. Schulreferent im Rhein-Kreis Neuss)  und Beate Brinkmöller (Godly Play Erzählerin  und Kath. Schulreferentin in der Stadt Düsseldorf)

Kontakt: Annekatrin Schumacher, Studienbegleiterin

 

Es gibt noch freie Plätze

Hiermit melde ich mich zur " Godly Play " im Mentorat an:


Anmeldung zu  Godly Play abschicken:
Du erhältst unmittelbar danach eine automatische Bestätigungsmail. Bitte überprüfe dein Postfach.

Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.
Pilger Piktogramm

Fit für den Schulalltag

Welches Schwerpunktfach wähle ich im Praxissemester? Wie gelingt der Einstieg ins Referendariat? Was brauch' ich im Gepäck? - Keine Panik! Wir geben euch an unseren Infoveranstaltungen dazu einen Überblick mit Gästen wie Fachleiter:innen und/oder erfahrenen Referendar:innen.

Referendariat Sek I/II - Wie gelingt der Einstieg in die Schule?

Start
Datum:
Mittwoch, 8. Dezember 2021 18:00 - 19:30
Von:
Silvia Hanrath, Fachleiterin und Kernseminarleiterin am ZfsL Leverkusen GyGe; Thomas Knechten, Stellv. Schulleiter und Religionslehrer;

Was ist dran an den Gerüchten rund ums Referendariat? Was brauche ich im Gepäck? Was ist wichtig für das Schulleitergutachten? Was erwarten Fachleiter*innen? Wie komme ich gut durch diese anstrengende und fordernde Zeit? Kann das Referendariat auch Spaß machen? 

Diese und eure weiteren Fragen beantworten direkt aus der Praxis die Fachleiterin für kath. Religionslehre und Kernseminarleiterin Silvia Hanrath, der stellv. Schulleiter und Religionslehrer Thomas Knechten und die Religionslehrerin und ehem. Ausbildungsbeauftragte Marietta Knechten.

 

Leitung/Kontakt: Marietta Knechten, Studienbegleiterin

Es gibt noch freie Plätze

Hiermit melde ich mich zu "Referendariat Sek I/II - Wie gelingt der Einstieg in die Schule? " im Mentorat an:

Anmeldung zu "Referendariat Sek I/II - Wie gelingt der Einstieg in die Schule?" abschicken:
Du erhältst unmittelbar danach eine automatische Bestätigungsmail. Bitte überprüfe dein Postfach.

Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

Umgang mit dem Thema Missbrauch in der Schule

Tafel
Datum:
Montag, 17. Januar 2022 18:00 - 20:30
Von:
Ruth Habeland, systemische Therapeutin und Kinderschutzfachkraft

 

In der Presse zum Thema Missbrauch ist häufig davon die Rede, dass Lehrer*innen eine wichtige Rolle bei der Aufdeckung von Missbrauch haben und wichtige Ansprechpartner:innen für betroffene Kinder und Jugendliche sein können. Als katholische Religionslehrer:innen sind wir bei dem Thema „Kirche und Missbrauch“ immer wieder angefragt von Schüler*innen und Kolleg*innen. 

Was genau ist sexualisierte Gewalt? Was muss ich als Lehrer*in wissen zum Thema Missbrauch? Wie kann ich Schüler*innen stark machen im Umgang mit sexualisierter Gewalt? Woran erkenne ich Anzeichen für Missbrauch, wie gehe ich professionell mit dem Thema um? 

Dazu wird die systemische Therapeutin und Kinderschutzfachkraft Ruth Habeland einen Impulsvortrag halten und eure Fragen beantworten. 

 

Kontakt:  Marietta Knechten, Studienbegleiterin

Es gibt noch freie Plätze

Hiermit melde ich mich zu "Umgang mit dem Thema Missbrauch in der Schule" im Mentorat an:

Anmeldung zu "Umgang mit dem Thema Missbrauch in der Schule" abschicken:
Du erhältst unmittelbar danach eine automatische Bestätigungsmail. Bitte überprüfe dein Postfach.

Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

 

Kreuz Piktogramm

Spirituelle Angebote

Kraft an Leib und Seele in Gemeinschaft tanken - für alle Semester unabhängig von den Elementen des Studienbegleitbriefes besuchbar!

stones

Sich eine Meditative Oase gönnen

Ein digitales Angebot (Videoformat MS Teams), um über Stille, Texte, Lieder, Bilder, Meditatives … zur Ruhe zu kommen und Kraft für die Seele zu tanken. Sinnvoll ist das Einrichten einer kleinen Wohlfühl-Oase zuhause (Kerze, Kaffee, Tee ...). Das Angebot findet regelmäßig immer von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Weitere Termine: 07.10.2021, 17.11.2021, 18.01.2022. Für jede Oase ist eine separate Anmeldung nötig. Der jeweilige Zugangslink wird kurz vor dem entsprechenden Termin gemailt.

 

Anmeldung per Mail direkt an Thomas Bruns: schulpastoral@katholisches.koeln

Haende

Taizé-Gebet

Wir laden herzlich zum Taizé-Gebet immer am ersten Freitag im Monat um 18:30 Uhr ein. Wir treffen uns im Hof hinter St. Bruno (Zugang Ölbergstraße) unter Coronabedingungen (Abstand und medizinische Maske). Bitte geeignete Kleidung für draußen anziehen. 

Wer hat Lust, das Taizé-Gebet mit vorzubereiten? Wer möchte die Gebete musikalisch begleiten? Wir freuen uns über Unterstützung. 

jeweils 18:30 Uhr:
Fr. 1. Oktober 2021 
Fr. 5. November 2021 
Fr. 3. Dezember 2021
Fr. 7. Januar 2022
Fr. 4. Februar 2022
Fr. 4. März 2022

jeden ersten Freitag im Monat | 18:30 Uhr

Kirche St. Bruno | Köln-Sülz
(Hof hinter der Kirche; bei schlechtem Wetter in der Kirche)

Kontakt: Marietta Knechten und Anna Weigand
Weiter Informationen
Ohne Anmeldung


 

Glühbirne Piktogramm

Watch out – SoSe 22

Was euch im nächsten Semester (wieder) erwartet:

  • Spontan reagieren (nicht nur) im Religionsunterricht - Einführung in Körpersprache und Improtheater
  • Moschee-/Synagogenbesuch
  • Weitere Exkursionen aus der Rubrik „Hinter den Kulissen“
  • Exkursion zum 102. Deutscher Katholikentag Stuttgart  
    25. -29. Mai 2022 unter dem Leitwort “leben teilen”

 

Hinter den Kulissen Piktogramm

Hinter den Kulissen

>>>Vorerst in der Pandemie ausgesetzt<<<

In dieser Reihe wollen wir euch an (überraschende) Kirchorte führen und mit Personen in Kontakt bringen, die Kirche auf unbekannte oder unerwartete Weise repräsentieren. Gemeinsam wagen wir einen Blick hinter die Kulissen und sehen, hören, erleben, denken Kirche einmal aus ungewohnter Perspektive.