Exerzitien oder Besinnungstage

Besinnung (c) Aneta Demerouti

Nach dem Besuch der Einführung in die Spiritualität gehört mindestens einmal während des Studiums die Teilnahme an einem weiteren geistlichen Angebot in Form von Besinnungstagen oder Exerzitien (mind. drei Tage) innerhalb einer geleiteten Gruppe dazu.

Ausgewählt werden kann:

  •  ein Angebot aus dem Programm des Mentorats
  • ein Angebot aus den Programmen von Klöstern, geistlichen Gemeinschaften, Orden und Exerzitienhäusern oder
  • ein Angebot von Pfarrgemeinden oder katholischen Verbänden.


Die Exerzitienprogramme der Bistümer Köln (edith-stein-exerzitienhaus.de) und Aachen (exerzitienarbeit-im-bistum-aachen.de) liegen im Mentorat zur Mitnahme bereit.

Eine Übersicht über alle deutschsprachigen Exerzitienangebote mit einer Suchmaschine gibt es unter:
www.exerzitien.info

Für die Anerkennung im Studienbegleitbrief ist eine Rücksprache mit Martin Bartsch erforderlich. Auf diesem Weg kann auch ein finanzieller Zuschuss beantragt werden.

Kontakt:
Martin Bartsch

Zuschuss für Exerzitien/Besinnungstage

Das Angebot zur Spiritualität besteht aus mindestens dreitägigen Exerzitien oder Besinnungstagen.

Ein Zuschuss kann für Rechnungen ab einem Betrag von 45,- Euro beantragt werden, die als Eigenanteil selbst getragen werden müssen. Der Zuschuss kann bis zu einer Höhe von maximal 60,- Euro erfolgen.

Angebote zur Spiritualität

Klostertage nach individueller Vereinbarung

Besinnung (c) Aneta Demerouti

Sich aus dem Alltag in ein Kloster zurückziehen und sich eine Auszeit nehmen. Dabei ins Klosterleben hineinschnuppern und an den Gebetszeiten der Schwestern oder Brüder teilnehmen. Ein Mönch oder eine Ordensschwester steht zum persönlichen Gespräch zur Verfügung. Aber auch Spaziergänge in der nahen Natur geben spirituelle Impulse. So kann der eigene Glauben inspiriert und neu belebt werden.

Es besteht die Möglichkeit sich in kleinen Gruppen von 2-3 Personen zusammen zu tun und ein Kloster anzufragen. Gerne unterstützen wir auch dabei.

Eine Übersicht über Klöster, Ansprechpartner vor Ort, Kosten oder Zeiträume kann unser Mentor, Martin Bartsch, geben.

Kontakt:
Martin Bartsch

Internetexerzitien im Alltag

"Gott menschlich"

Innehalten, auf das eigene Leben schauen und den Draht zu Gott neu ausrichten.
Jeden Tag gibt es einen kurzen Impuls per Mail oder WhatsApp, der Anregung für die eigene tägliche Gebetszeit ist und über den Tag begleiten kann.
Einmal pro Woche ein Telefonat oder Videomeeting mit einer geistlichen Begleitung, das der Reflexion und Vertiefung dient: Was ist mir in dieser Exerzitienwoche wichtig geworden? Was hat mich bewegt und beschäftigt?
Zur Vorbereitung auf die Internetexerzitien des Edith-Stein-Hauses im Erzbistum Köln gehören verpflichtend auch ein gemeinschaftliches, physisches Start- und Abschlusstreffen.

Starttreffen:
Di. 24.11.2020 | 18.00 – 19.00 Uhr
Mentorat | KHG Kirche Johannes XXIII.

Tägliche Impulse online vom 22.11. – 20.12.2020

Abschlusstreffen:
Mo. 21.12.2020 | 18.00 – 19.00 Uhr
Mentorat | KHG Kirche Johannes XXIII.

Kontakt:
Martin Bartsch, Mentor

Anmeldung bis 13.11.2020: www.mentorat-koeln.de/Anmeldung

„Höre Menschenkind!“ - den Propheten auf der Spur

Passiert dir jedes Jahr das Gleiche? Der Advent ist alles andere als besinnlich und geht immer schneller vorbei, als es dir lieb ist? In diesem Jahr kann es anders sein!
Exerzitien im Alltag bieten dir die Möglichkeit, den Advent ganz gezielt als Vorbereitung auf Jesu Geburt zu erfahren – heute und in deinem Leben.
An fünf Abenden treffen wir uns in einer Gruppe für Bibel-Impulse, Zeit des persönlichen Gebets und gemeinsames Gespräch, um in den Erfahrungen des gelebten Tages Gottes lebendige Gegenwart zu entdecken. Thematisch werden wir das Leben der Propheten vertiefen, um uns von ihrem abenteuerlichen Leben und aufrüttelnden Ruf anstecken zu lassen und so Propheten im Hier und Heute zu werden.

Mo. 07.12.2020 bis Fr.  11.12.2020 | jeweils 19:00 bis 21:00 Uhr
Köln - Severinsviertel | Kirche St. Gregorius im Elend

Kosten: 15 €

Leitung:
Sr. Fátima Pereira und Sr. Jeannette Wegerich von der Gemeinschaft Dienerinnen und Diener des Evangeliums

Anmeldung bis 27.11.2020: per E-Mail an jeannette_wegerich@hotmail.de

4. Advent

„Halt an, wo läufst du hin?”

Exerzitien im Alltag wollen in der Tradition des Ignatius von Loyola konkrete Hilfestellung sein, um ganz bewusst Meditation und Gebet mit dem eigenen Alltagsleben zu verbinden.
Sie suchen einen Weg, Kraft zu schöpfen und (neuen) Geschmack am Leben mit Gott zu finden.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, sondern nur etwas Neugierde und die Bereitschaft, sich für Gott und sich selbst Zeit zu nehmen.
Verpflichtende Elemente sind: Eine tägliche Zeit des persönlichen Betens mit Impulsen, eine Rückbesinnung auf den Tag, ein wöchentliches Gruppentreffen und Begleitgespräche für den individuellen Erfahrungsweg.

Das Angebot findet in Kooperation mit der Gemeinde in Sülz-Klettenberg statt.

Es müssen alle Treffen besucht werden:

Info-Treffen:
Di. 09.02.2021 | 19:00 Uhr

Di. 23.02.2021 | 19:00 – 21:00 Uhr
Di. 02.03.2021 | 19:00 – 21:00 Uhr
Di. 09.03.2021 | 19:00 – 21:00 Uhr
Di. 16.03.2021 | 19:00 – 21:00 Uhr
Di. 23.03.2021 | 19:00 – 21:00 Uhr
Köln-Sülz | Pfarrsaal von St. Nikolaus 

Leitung:                
Martin Bartsch, Mentor
und Exerzitien-Team

Kosten: 7 €

Anmeldung bis zum 09.02.2021: www.mentorat-koeln.de/Anmeldung

Himmel – hier und jetzt

Film-Exerzitien verbinden die klassischen Exerzitien im Alltag mit den bewegten Bildern von Serien. Sie wollen konkrete Hilfestellung sein, um ganz bewusst Meditation und Gebet mit dem eigenen Alltagsleben zu verbinden. Sie erfordern keine Vorkenntnisse, sondern vor allem Neugier und die Bereitschaft, sich für Gott und sich selbst Zeit zu nehmen.
Verpflichtende Elemente sind: Eine tägliche Zeit des persönlichen Gebetes mit Impulsen zu Hause, eine Rückbesinnung auf den Tag, Gruppentreffen aller Teilnehmenden mit gemeinsamem Anschauen eines Films.
Es gibt die Möglichkeit, Einzelgespräche mit einem Begleiter zu führen.

Das Angebot findet in Kooperation mit der Innenstadtpfarrei Köln statt.

Es müssen alle Treffen besucht werden:

Mo. 18.01.2021 | 18:30 – 21:00 Uhr
Mi. 20.01.2021 | 18:30 – 21:00 Uhr
Fr. 22.01.2021 | 18:30 – 21:00 Uhr
Mo. 25.01.2021 | 18:30 – 21:00 Uhr
Mi. 27.01.2021 | 18:30 – 21:00 Uhr
Köln - Belgisches Viertel | Kirche St. Michael

Leitung:
Martin Bartsch, Mentor
Hanna Riebesehl, Studienbegleiterin
Tobias Wolf, Gemeindereferent
Thomas Frings, Pfarrer


Kosten: 8 €

Anmeldung bis zum 11.01.2021:  www.mentorat-koeln.de/Anmeldung

Ruhe, eine Pause vom Alltag, intensiven Austausch über Glaube und Leben, Gebet, Gesang, gemeinsames Feiern – das findet man in Taizé. Taizé in Burgund ist ein kleiner Ort und Kloster der besonderen Art, das viele junge Menschen jedes Jahr aufs Neue begeistert und über alle Länder- und Sprachgrenzen hinweg verbindet. Ein kleiner Hügel mit großer Wirkung! Unterkunft und Essen sind sehr einfach, Mittelpunkt des Tages sind die festen Gebetszeiten mit dem besonderen Gesang der Brüder aus Taizé. Vormittags findet ein Austausch über ausgewählte Bibeltexte in Gruppen statt, alle Teilnehmer*innen beteiligen sich an der Arbeit und es besteht auch die Möglichkeit, mit einem der Brüder ins Gespräch zu kommen. Ein tägliches persönliches Begleitgespräch gehört dazu.

Taizé Glockenturm (c) pixabay - itsviktoriaschubert

Wir fahren von Köln aus gemeinsam mit Schüler*innen eines Leverkusener Gymnasiums mit dem Bus nach Taizé.

Fahrt voraussichtlich Sa. 20.03.2021 – So. 28.03.2021

Kosten: ca. 100 € für Busfahrt, Verpflegung, Übernachtung

Kontakt: 
Marietta Knechten, Studienbegleiterin

Info-Treffen:
Mi. 02.12.2020 | 18:00 Uhr
Mentorat | Aula

Anmeldung zum Info-Treffen bis zum 25.11.2020: www.mentorat-koeln.de/Anmeldung

Weitere Infos: www.taize.org
Taizégebete in Köln: https://www.taize-koeln.de/


Hinweis: Wenn es noch freie Plätze gibt, können gerne auch Studierende an der Fahrt teilnehmen, die bereits ein Angebot zur Spiritualität im Rahmen des Studienbegleitbriefes absolviert haben. 

Auf Schatzsuche unterwegs

Ihr mögt Geocaching oder möchtet es kennenlernen? Euer Insta-Account braucht dringend neue Fotos? Ihr seid körperlich fit und 75 Kilometer an drei Tagen mit eigenem Rucksack schrecken euch nicht ab, sondern ihr freut euch auf die Herausforderung?
Nach der täglichen Wanderung von 25 Kilometern übernachten wir in Jugendherbergen oder vergleichbaren Unterkünften in Mehrbettzimmern. Wir starten in Bonn und folgen den Wegweisern des Rheinsteigs über Rhöndorf, Unkel nach Leutesdorf. Die Rückfahrt findet am letzten Tag gegen Mittag statt.
Damit ihr optimal euer Gepäck packen und eure Mit-Pilger kennenlernen könnt, bieten wir ein Vortreffen an. Der Termin für das Vortreffen wird nach der Anmeldung mitgeteilt. Die Übernachtung erfolgt in Mehrbettzimmern, Bettwäsche und Handtücher sind inklusive.

Die An- und Abreise erfolgt in Eigenregie.

Mi. 24.03.2021 | 08:00 Uhr  –  Sa. 27.03.2021 | 13:00 Uhr
Treffpunkt: Bonn | Jugendpastorales Zentrum Campanile 

Leitung:
Daniela Otto, Referentin für Kirche & Sport bei der DJK Köln
Judith Göd, Referentin für Spiritualität im Erzbistum Köln

Kosten: 100 € für Unterkunft und Vollverpflegung

Anmeldung bis 20.01.2021 direkt bei der DJK-Geschäftsstelle:  
Tel.: 0221 / 99 80 84 0 | E-Mail: info@djkdvkoeln.de          

Bergexerzitien (c) Aneta Demerouti